1. Mai 2016

[Rezension] Magisterium - Der Weg ins Labyrinth

Titel: Magisterium - Der Weg ins Labyrinth
Reihe: Magisterium - Der Weg ins Labyrinth
            Magisterium - Der kupferne Handschuh
Autorinnen: Cassandra Clare & Holly Black
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 332
Preis: 14,99 €






Lesegrund:

Ich hatte einfach mal wieder richtig Lust auf Magie und da dachte ich mir, gebe ich diesem Buch, das schon viel zu lange in meinem Bücherregal liegt, doch auch mal eine Chance. :-)

Inhalt:

Klappentext:
Er hat ein lahmes Bein, zu viel Grips, ein loses Mundwerk und ist dazu auch noch erst 12 Jahre alt. Und außerdem ein angehender Zauberlehrling. Im Magisterium von Master Rufus soll er die Geheimnisse der Magie erkunden. Doch weder die Schule noch der Meister wirken besonders vertrauenserweckend. Und Callum soll Recht behalten: Das erste Schuljahr entwickelt sich zu einer echter Herausforderung. Gut, dass der junge Magier neue Freunde findet, die ihm bei seinen unheimlichen Abenteuern beistehen. 

Meine Meinung:

Der Einstieg ins Buch hat mich nicht sonderlich überzeugen können, da ich den Protagonisten zu Beginn überhaupt nicht leiden konnte.

Im Mittelteil kann man sich so langsam mit Call und seinen neuen Freunden arrangieren, auch wenn es noch nicht sonderlich spannend wird. 

Leider muss ich sagen, dass einige Anzeichen gemacht werden und wenn man auch "nur" Harry Potter gelesen hat kann man sie schon alle deuten und sich eine ungefähre Vorstellung von der Handlung machen.

Später befindet sich Call einige Zeit in einer Antihelden-Position, was auch nicht so ganz mein Fall ist.

UND DANN
- keine Sorge keine Spoiler -

kommt kurz vor Ende der Plot-Twist des Todes! Das Ende bietet nochmal die geballte Ladung an Spannung und deckt etwas auf, das ich niemals gedacht hätte, da es nochmal alles auf den Kopf stellt. 

Jetzt freue ich mich total auf Band 2, der mit Sicherheit bald seinen Weg in mein Regal findet. 

Fazit:

Ein gelungenes Buch, welches definitiv allen Magie-Fans ans Herz zu legen ist.
Den Autorinnen gelingt es super, einen auf eine teilweise falsche Fährte zu locken. Zum Schluss gibt es nochmal geballte Action und einen extremen Plot-Twist, die einen auf Band 2 hoffen lassen.
Wegen den etwas schwächeren ersten 2/3 erhält das Buch dennoch von mir 'nur' 

* * 4 Sterne * *

Kommentare:

  1. Hi, ich bin´s die Livia.
    Super Post - Du hast einen echt guten Bücherblog....
    Vielleicht hast ja Lust bei meiner Verlosung mitzumachen?
    Da gibt’s ein super Buch mit Autogramm und Widmung zu gewinnen…..
    Kannst gerne einfach mal vorbei schauen unter:
    www.livias-life-is-style-blog.blogspot.de/2016/05/livias-gewinnspiel-laura-chaplins-buch.html
    Bis später
    LG Livia.super

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Livia,

      es freut mich sehr, dass es dir bei mir so gut gefällt. :) Die Verlosung werde ich mir gleich anschauen ;) Danke für den Tipp!

      Bis gleich,
      Johanna

      Löschen